[ENTHÄLT WERBUNG] 
Draußen ist es stürmisch und kalt. Da war uns einfach mal nach einer Süßspeise. Aus den an Bord befindlichen Zutaten hab ich einen leckeren Quark-Grieß-Auflauf im Omnia gezaubert. Super einfach, super lecker und super variabel.

Zutaten

Quark-Grieß-Auflauf
  • 500g Quark
  • 2 Eier
  • 3 EL Erythrit, wahlweise auch Zucker
  • 1 P. Vaniellepudding
  • 150ml Weizengrieß
  • 150ml Milch
  • Obst nach Belieben

Ich habe den Grieß bewusst in ml angegeben, da man selten eine Waage unterwegs dabei hat.

Zubereitung vom Quark-Grieß-Auflauf

Zuerst die Eier schaumig schlagen, dann mit dem Quark verrühren. Nun Zucker, Vanillepudding und Grieß dazu geben und unterrühren. Zum Schluss die Milch dazu geben und glatt rühren.

Die Masse in den Omnia einfüllen. Ich empfehle hier unbedingt die Silikonform, da sich der Auflauf viel leichter entnehmen lässt. Erst max. 5 Minuten auf großer Flamme, dann ca. 45 Minuten auf kleiner Flamme backen. Hier ist jeder Gaskocher etwas anders, gegebenenfalls etwas anpassen.

In der Zwischenzeit Obst waschen, ggf. schälen und schneiden. Apfelmus oder Marmelade passen auch dazu. Ebenso Zimt und Zucker, je nach Belieben. Man kann das Obst auch klein schneiden und direkt im Auflauf mitbacken. Bei feuchtem Obst, wie z.B. Kirschen aus dem Glas etwas weniger Milch für den Quark-Grieß-Auflauf nehmen.

Guten Appetit!

Süßspeise im Omnia
Quark-Grieß-Auflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.