[ENTHÄLT WERBUNG]
Heute habe ich ein leckeres und schnelles Rezept für einen Zitronenkuchen aus dem Omnia Campingbackofen für Euch. Das Rezept ist aus dem Campingkochbuch „Urlaubsküche leicht gemacht „. Ihr braucht dafür nur wenige Zutaten, und ratzfatz habt ihr einen saftigen Zitronenkuchen gezaubert.

ZUTATEN

  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 200g Zucker
  • 3 Eier
  • 200g Margarine
  • 200g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 125g Puderzucker für die Glasur

Ich gebe ganz gerne noch etwas Milch nach Gefühl dazu, dann wird der Kuchen cremiger.

ZUBEREITUNG DES ZITRONENKUCHENS

Zitronenkuchen im Omnia
Backen im Omnia

Die abgeriebene Schale der Zitronen (alternativ geht auch etwas Zitronensaftkonzentrat, dieses dann aber zu den Flüssigkeiten geben), mit dem Mehl und dem Backpulver vermischen. Eier und Zucker separat schaumig rühren und nach und nach die Margarine dazu geben. Jetzt mit der Mehlmischung zu einem glatten Teig verrühren, ggf. etwas Milch zugeben für eine cremigere Konsistenz. Den fertigen Teig des Zitronenkuchens in den gefetteten Omnia oder die passende Silikonform (die fette ich auch etwas ein) füllen.

Auf der Gasflamme ca. 30 Minuten auf kleinster Hitze backen. Den Deckel nicht abheben, sonst geht der Effekt des Omnias verloren und die Backzeit verlängert sich.

10 Minuten in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig stürzen. Für die Glasur wird der Puderzucker mit einer kleinen Menge des Saftes der beiden Zitronen oder alternativ etwas Wasser und einem Spritzer Zitronensaftkonzentrat verrührt. Die Flüssigkeit nach und nach in ganz kleinen Schritten dazu geben, bis die Glasur cremig, aber noch dickflüssig ist. Den noch warmen Kuchen mit der Gabel mehrfach oben einstechen, und dann schnell die Glasur auf dem warmen Kuchen verstreichen. Sickert die Glasur etwas in den Zitronenkuchen ein, schmeckt dieser nämlich noch extra saftig. Gut auskühlen lassen und sich dann schmecken lassen.

Du kennst den Omnia Campingbackofen nicht? Hier findest Du ausführliche Informationen rund um den Omnia.

Weitere leckere Rezepte im Omnia gibt es auf meinem Blog.

1 thought on “Saftiger Zitronenkuchen aus dem Omnia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.