[ENTHÄLT WERBUNG]

Welcher Camper kennt die Gedanken und Diskussionen nicht um das leidige Gesamtgewicht des Wohnanhängers. Das Notwendige muss mit, das Angenehme auch, und wo es geht, spart man Gewicht ein. Es findet sich immer noch eine Spar-Möglichkeit, an die man nicht gedacht hat.

Als wir unseren neuen Wohnwagen abgeholt haben, haben wir eine Tasche mit gefühlt 1000 Bedienungsanleitungen bekommen: für die Heizung, das Kochfeld, die Klimaanlage, die Toilette, das ATC, die Antischlingerkupplung, den Wohnwagen an sich, die TV-Halterung, und noch vieles mehr – und weil das nicht reicht, haben wir selbst noch welche dazu gelegt, wie z.B. die des Fernsehers, der Kaffeemaschine und des Funkweckers.

Gewicht sparen
Jede Menge Bedienungsanleitungen

Man kennt das ja, dicke Wälzer in je 25 Sprachen mindestens, und selbst betreffen einen 5 Seiten davon. Ich habe mir den Spaß gemacht, und die Tasche auf die Waage gestellt: knapp 5kg hat sie gewogen. 5kg, die locker eingespart werden können.

Nun ist es ja nicht so, dass man die Anleitungen ständig und immer braucht, aber gerade, wenn der Wohnwagen neu ist, hat man sie doch gerne dabei, kann ja immer mal was sein. Und wie es dann meist ist, funktioniert das Internet nicht, wenn man es braucht und man kann die Anleitung auch nicht googlen, wenn sie denn überhaupt im Netz verfügbar ist.

Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht, und alle Anleitungen zu Hause im Internet recherchiert, runtergeladen und auf einen USB-Stick gespeichert. Der kommt nun in den Wohnwagen und kann im Bedarfsfall über unseren TV ausgelesen werden. So hat man alle Anleitung dabei, ist gut gerüstet, und hat die 5kg eingespart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.