[ ENTHÄLT WERBUNG]

Zu jedem Camper gehört eine Wimpelkette.  Die muss einfach sein. Und klar, ich muss sie natürlich selber nähen.  Da das nicht unbedingt mein Fachgebiet ist, habe ich erst mal ein bisschen gegoogelt. Da findet man ja bekanntlich für alles Information. So war es dann auch.

kreativ nähen
Stoffauswahl – DIY Wimpelkette

Zuerst habe ich Stoff bestellt. Da ich ja keine Stoffreste besitze, und jetzt nicht zig verschiedene Stoffe bestellen wollte, kamen mir die Stoffpakete von Buttinette nur recht. Ich habe mir 2 Pakete ausgesucht, die gut zusammen passen, damit ich viele verschiedene Wimpel  bekomme. Pro Stoffstück waren es dann übrigens meist 6 Wimpel. Dann brauchte ich noch Schrägband, das ist die einfachste Möglichkeit, die Wimpel dann aneinander zu reihen. Außerdem sollten eine Schere, Stecknadeln oder Klammern, ein Stift, die Nähmaschine und passendes Garn bereitliegen.

DIY
Schablone aufmalen – DIY Wimpelkette

Nun hab ich mir auf einen Karton eine Schablone für den Wimpel gemalt. Frei Schnauze. Das Maß lag dann bei 19cm für die beiden Schenkel und 15cm die obere Seite, inkl. Verschnitt. Jetzt hab ich den Wimpel so oft wie möglich auf die linke Seite der Stoffreste gemalt, achtet darauf, dass es eine gerade Anzahl ergibt. Ihr braucht dann später nämlich 2 dieser Stücke für 1 Wimpel. Dann alles ausschneiden.

Jetzt werden immer 2 dieser Stücke mit der schönen Seite nach innen aufeinander gelegt und an den beiden langen Seiten mit der Nähmaschine und einem geraden Stich zusammen genäht. Das obere Stück bleibt frei. Anschließend die Innenseite nach außen kehren. Wer sich das Gefummel etwas erleichtern möchte, für den habe ich einen Tipp: Wenn Ihr die beiden Teile zusammen näht, und an der Spitze angekommen seit, legt einen längeren Faden dazwischen. An dem könnt ihr dann die Spitze beim Umdrehen einfach durchziehen. Probiert es einfach mal aus, es  erleichtert es wirklich.

DIY Wimpelkette
Wimpel nähen – DIY Wimpelkette

Wenn nun alle Wimpel genäht und umgedreht sind, werden Sie auf dem Schrägband in den gewünschten Abständen festgesteckt und das Schrägband dabei umgeklappt, so dass die Wimpel eingefasst sind. Ich habe immer ein kleines bisschen Platz gelassen zwischen den einzelnen Wimpeln, man könnte sie aber auch direkt aneinander reihen. Nun mit der Nähmaschine einmal am Schrägband entlang nähen und die Wimpel dabei mit einnähen. Das war´s schon. Gar nicht so schwer, oder?

2 thoughts on “DIY Wimpelkette

  1. Eine super idee die ich heute noch umsetzen werde.
    Wie ist die Girlande am Wohnwagen befestigt? Mit Klebeband am Fenster traue ich mich nicht.

    1. Hallo Corinna, am Fenster hab ich sie in die Gardinenschieber mit reingefummelt. Ich hab eine auch über das obere Stockbett gehängt, da hab ich die Enden und 1x in der Mitte die kleine, runden Klett-Klebe-Pads verwendet und an die Wand geklebt. Ich denke, die kriegt man im Zweifelsfall wieder ganz gut runter. Das Klett-Gegenstück hab ich an der Girlande festgenäht und auf den Enden eine Schleife gebunden. So kann ich die Girlande auch ganz leicht mal abnehmen. Lg Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.